Almeria – 2 –

Einen Park gibt es mit relativ neu gepflanzten Bäumen, der an die Opfer des Terrors erinnern soll. Was genau dahinter steckt, haben wir nicht herausbekommen, aber mit Bäumen statt Steinen zu gedenken, finden wir eine sehr ansprechende Idee.

Wir sind mit dem öffentlichen Bus unterwegs. Nicht im entferntesten so charmant wie in der Karibik, aber wir sehen etwas von Land und Leuten. Roquetas und Aguadulce, oh je. Massentourismus. In El Ejido steigen ein paar Jugendliche ein, kaugummikauend, gegelte Haare, auf Iphones daddelnd, verwöhnte Bubis, gelangweilt. Und ein Schwarzafrikaner. Intelligente Augen, kein Iphone, kurze schwarze Locken, kein Gel.Kein Kaugummi. Ein paar Plastiktüten mit Einkäufen. Der Unterschied könnte kaum größer sein. Zwischen den Plastiktreibhäusern steigt er aus. Einer der Billiglohnarbeiter. Später erfahren wir, dass viele der Gemüsebauern Millionäre sind. Irgendetwas stimmt in diesem Land nicht…

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments